Impressum | Newsletter | Login 

1. Spieltag Oberliga Halle

Bad Dürkheim 25.11.2017

Die Dürkheimer Knaben A starteten am Samstag erfolgreich in die Oberliga Hallensaison. In der heimischen WHG-Halle blieb die 1. Mannschaft ohne Punktverlust und führt nun die Tabelle nach Siegen gegen die 2. DHC-Mannschaft (8:0), Schott Mainz (1:0), TG Frankenthal (7:1) und Kreuznacher HC (2:0) mit 12 Punkten an. Auch die 2. Mannschaft vom DHC schlug sich mit einem 4:1 Erfolg gegen die TG Worms und zwei knappen Niederlagen gegen Schott Mainz (0:1) und TG Frankenthal (2:3) achtbar und belegt nach dem ersten Spieltag Platz 4 in der Tabelle. Besonders Torwart Max Mesel, der als Feldspieler ohne großes Torwarttraining kurzfristig für den verletzten Julius Struck zwischen den Pfosten einsprang zeigte eine sehr gute Leistung.

Es spielten: Mika Reither, Lennart Molzahn, Ben Fickeisen, Alexander Eckert, Nico Mayerhöfer, Florian Helfrich, Lars Schreiner, Yannick Koch, Constantin Holzhauser, Moritz Vörg, Max Mesel, Dominik Rupp, Paul Ott, Luis Wehner, Max Kinkel, Peter Höller, Samuel Frübis, Christoph Frey und Yannick Lehrer

Bericht: St. Rupp


Turniersieg beim TEKON Juniorcup

Ludwigsburg, 04./05. November 2017

Beim 26. TEKON Junior-Cup in Ludwigsburg blieben die Dürkheimer Knaben A ungeschlagen. Am Samstag gewannen sie alle Vorrundenspiele gegen HC Heidelberg 5:0, Hanauer THC 2:0 und gegen MTV Kronberg 6:0. Am Sonntag folgte ein 8:0 Erfolg gegen Rot-Weiß München sowie ein 3:3 Unentschieden gegen Gastgeber HC Ludwigsburg. Damit war der Finaleinzug perfekt. Dort trafen sie erneut auf Rot-Weiß München, wobei die Münchner diesmal vom Trainer aufgrund der deftigen Vorrundenniederlage extrem defensiv eingestellt wurden. Die Dürkheimer taten sich lange schwer gegen den Abwehrriegel der Münchner. 5 Minuten vor Ende der Partie fiel dann aber doch der hoch verdiente Führungstreffer für die Dopp Truppe. Und 40 Sekunden vor Ende der Partie machten die Dürkheimer mit dem 2:0 den Turniersieg perfekt.
Neben dem Turniersieg wurde Julius Struck als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Es spielten: Julius Struck, Lennart Molzahn, Alexander Eckert, Florian Helfrich, Dominik Rupp, Ben Fickeisen, Nico Mayerhöfer, Lars Schreiner, Yannick Koch, Constantin Holzhauser, Moritz Vörg, Max Kinkel und Paul Ott

Bericht: St. Rupp


Turniersieg beim Löwenpokal 2017

Knaben A überzeugen in der Saisonvorbereitung

Ludwigshafen 28./29. Oktober 2017

Die Knaben A gewannen das Löwenturnier beim TFC Ludwigshafen. Das zweitägige Turnier diente der Saisonvorbereitung in der Halle. Trainer Heiner Dopp stellte dementsprechend mit einen breit gefächerten Kader auf. Die 3 Spiele am Samstag gewannen die von Stephan Helfrich gecoachten Dürkheimer mit 4:0 gegen SSG Bensheim, 4:1 gegen HC Ludwigsburg und mit 9:0 gegen MTV Kronberg. Das letzte Gruppenspiel am Sonntag gegen die Stuttgarter Kickers wurde ebenso wie am Vortag souverän mit 6:0 gewonnen. So standen die Jungs im Finale gegen den TSV Mannheim. Und auch hier überzeugten sie mit schnellem und kleverem Passspiel und gewannen am Ende 4:1. Ein verdienter Turniererfolg und eine gute Vorbereitung für die kommende Hallensaison.

Der DHC spielte mit: Julius Struck, Paul Ott, Dominik Rupp, Samuel Frübis, Luis Wehner, Yannick Lehrer, Lasse Schreiner, Max Mesel, Lennart Molzahn, Alex Eckert, Nico Mayerhöfer, Moritz Vörg, Ben Fickeisen, Yannick Koch, Constantin Holzhauser und Florian Helfrich

Bericht & Foto: St. Rupp


Deutsche Elite zu Gast in Dürkheim

DM Zwischenrunde Knaben A

Bad Dürkheim, 14./15. Oktober 2017

Auf dem heimischen Kunstrasen im Dr.-Kurt-Schneider-Hockey-Stadion wollten die Dürkheimer Knaben A an diesem Wochenende das Kunststück vollbringen, eins der begehrten 4 Ticket zur Endrunde der Deutschen Meisterschaft zu lösen. Dazu mussten jedoch einige deutsche Eliteclubs bezwungen werden.

Am Samstag war der westdeutsche Vizemeister Uhlenhorst Mülheim Gegner der Dopp-Truppe. Das Spiel war an Dramatik nicht zu überbieten. Die Mülheimer begannen druckvoll, scheiterten aber immer wieder an der gut gestaffelten Abwehr um Torwart Mika Reither. Gegen Ende der ersten Halbzeit fanden die Dürkheimer dann immer besser ins Spiel. Torlos ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt spielten die Dürkheimer von Beginn an mutig nach vorn. In der 35. Minute stand Lasse Schreiner goldrichtig am langen Pfosten, als er eine von Moritz Vörg scharf geschlagene Aggi von links zur 1:0 Führung einstechen konnte. Beflügelt von der Führung und den vielen anfeuernden Fans holte die gesamte Mannschaft um Kapitän Lennart Molzahn alles aus sich heraus und stemmte sich mutig gegen die nun folgenden Angriffswellen der Mülheimer. Dabei setzten sie immer wieder gefährliche Konter, konnten jedoch keinen davon zum vorentscheidenden zweiten Tor nutzen.
 So kam es wie es kommen musste... 5 Minuten vor Schluss konnten die Mülheimer durch eine unhaltbare Aggi unter die Latte ausgleichen. Die Dürkheimer ließen sich jedoch auch davon nicht beeindrucken und spielten weiter mutig auf Sieg. Leider wurden die Anstrengungen nicht belohnt; die Gäste aus Mülheim erzielten mit einem Konter in der 58. Minute die 1:2 Führung. Erneut eine Aggi von links unhaltbar in den rechten Winkel. In der letzten Spielminute fiel noch das 1:3 wieder durch einen Konter mit einer Aggi von links unter die Latte. Am Ende eine bittere Niederlage für den DHC nach großartigem Spiel.

Am Sonntag stand das kleine Finale gegen den TSV Mannheim an, die am Vortag gegen Favorit SC Frankfurt 1880 2:3 unterlagen. Die Dürkheimer spielten diesmal von Beginn an feldüberlegen und erzielten folgerichtig in der 5. Minute die 1:0 Führung durch Moritz Vörg. Weiter Torchancen folgten auf beiden Seiten, doch es ging ohne weitere Tore in die Halbzeitpause. Die Mannheimer kamen wacher in die 2. Spielhälfte und erzielten nach Strafecke den Ausgleich in der 35. Minute. Doch Dürkheim ließ sich nicht einschüchtern und übernahm wieder die Initiative. Eine Strafecke in der 50. Minute verwandelte Alexander Eckert mit trockenem Schlag ins linke untere Eck zur erneuten Führung. Und 4 Minuten später traf "Ecki" erneut nach Strafecke zum 3:1 Endstand. Die Dürkheimer holten sich nach Spielschluss den verdienten Beifall der zahlreichen Fans. Der Sieg und damit Platz 3 in der Zwischenrunde war ein würdiger Abschluss einer tollen Feldsaison.

Das Finale und damit das begehrte Ticket zur Endrunde der Deutschen Meisterschaft kommende Woche in Düsseldorf sicherte sich Favorit Frankfurt durch einen 3:2 Erfolg gegen Mülheim.

Der DHC spielte mit: Mika Reither, Julius Struck, Alexander Eckert, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Florian Helfrich, Luis Wehner, Nico Mayerhöfer, Yannick Koch, Paul Ott, Max Kinkel, Lars Schreiner, Jonas Förster und Moritz Vörg

Bericht: St. Rupp / Fotos: D. Rupp


Testspiele HTC Stuttgarter Kickers - DHC

Stuttgart, 07.10.2017

In 2 Testspielen trafen die Dürkheimer Knaben A auf den aktuellen BaWü Meister HTC Stuttgarter Kickers. Die ersatzgeschwächte Mannschaft (4 Stammspieler fehlten) kam dabei zu einem 2:5 und einem 2:3. Jedoch war weniger das Ergebnis entscheidend, sondern vielmehr der Vergleich mit einem "Hochkaräter" zur Vorbereitung auf die DM Zwischenrunde. Am kommenden Samstag geht es zunächst gegen Uhlenhorst Mülheim um das begehrte Endrundenticket zur Deutschen Meisterschaft in Düsseldorf.

Bericht: Steffen Rupp


Wir sind RPS-Meister

Bad Dürkheim, 23.09.2017

Die Knaben A des Dürkheimer HC gewannen das Finale der Oberliga souverän und verdient mit 7:2 (3:0) gegen den TSV Schott Mainz.

Die Truppe von Heiner Dopp zeigte von Beginn an eine konzentrierte Leistung und zog bis zur Halbzeit auf 3:0 davon. Die Mainzer Gäste blieben jedoch immer torgefährlich. Doch letztendlich konnten die Dürkheimer einen ungefährdeten Sieg einfahren. Mit dem Gewinn des Meistertitels qualifizierten sich die Dürkheimer gleichzeitig für die Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft am 14./15. Oktober, die ebenfalls in Bad Dürkheim stattfinden wird. Es warten hochkarätige Gegner auf unsere Jungs.

Herzlichen Glückwunsch den RPS-Meistern: Julius Struck, Mika Reither, Ben Fickeisen, Alexander Eckert, Christoph Frey, Florian Helfrich, Samuel Frübis, Peter Höller, Constantin Holzhauser, Max Kinkel, Yannick Koch, Jonas Lawonn, Yannick Lehrer, Nico Mayerhöfer, Paul Ott, Dominik Rupp, Max Mesel, Lennart Mohlzahn, Lars Schreiner, Moritz Vörg, Jonas Förster und Luis Wehner.

Bericht: Steffen Rupp / Foto: DHC


Testspiel DHC - HC Heidelberg 4:0

Bad Dürkheim, 14.09.2017

In einem Testspiel zur Vorbereitung auf das Oberliga Finale am 23. September besiegten die Knaben A des Dürkheimer HC den HC Heidelberg mit 4:0.
Die Gäste aus Heidelberg - immerhin aktuell als Viertplatzierter auf Halbfinalkurs in der Oberliga Baden-Württemberg - fingen aufgrund eines Anreisestaus ersatzgeschwächt an. Die Dürkheimer ergriffen von Beginn an die Initiative und kamen auf dem neuen Kunstrasen im Dr. Kurt-Schneider-Hockey-Stadion wesentlich besser zurecht. Folgerichtig auch der Führungstreffer nach gelungener Komination im Schußkreis. Die Heidelberger kamen zwar immer wieder zu Torgelegenheiten, die jedoch allesamt an der gutstehenden Dürkheimer Abwehr scheiterten. Trainer und Fans sahen eine gelungene Generalprobe gegen einen trotz des klaren Ergebnisses gleichwertigen Gegner.

Bericht: Steffen Rupp


Finaleinzug perfekt

Bad Dürkheim 02.09.2017

Halbfinale Oberliga DHC - TG Frankenthal 10:0 (4:0)

Die Knaben A des Dürkheimer HC siegten im Halbfinale der RPS-Meisterschaft überlegen mit 10:0 gegen die TG Frankenthal. Es war das zweite Spiel innerhalb einer Woche gegen den Lokalrivalen. Zuletzt vor einer Woche in der Vorrunde ging es diesmal um den Einzug ins RPS-Finale.

Bis zur 10. Minute konnten die Frankenthaler ihren Kasten sauber halten, dann begann der Dürkheimer Torreigen. Bis zur Halbzeit zogen die Jungs von Trainer Heiner Dopp auf 4:0 davon. In der Halbzeit stellte Trainer Dopp noch einmal im Tor um. An der Überlegenheit der Dürkheimer änderte sich nichts. Gegen die tapfer kämpfenden Gäste gelangen den Jungs noch weitere 6 Treffer in Hälfte 2.

Das 10:0 bedeutet nun, dass der DHC am 23.9. als Gastgeber im RPS-Finale entweder auf Kreuznach oder Mainz trifft, die im Parallelspiel den 2. Finalteilnehmer ermitteln.

Es spielten: Julius Struck, Mika Reither, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Moritz Vörg, Yannick Lehrer, Max Kinkel, Florian Helfrich, Yannick Koch, Lars Schreiner, Luis Wehner und Alexander Eckert

Bericht: St. Rupp


6. Spieltag Oberliga TG Frankenthal - DHC 1:11 (1:5)

Frankenthal 26.08.2017

Auch das letzte Vorrundenspiel der diesjährigen Oberligasaison gestalteten die Dürkheimer A-Knaben erfolgreich. Gegen Lokalrivalen TG Frankenthal gelang ein 11:1 Erfolg. Dabei fing es gar nicht gut an, die Gastgeber gingen nach 7 Minuten mit 1:0 in Führung. Doch dann kam die Dürkheimer Tormaschine zum Laufen, nach 11 Minuten gelang der Ausgleich, und die Dürkheimer zogen bis zur Halbzeit auf 5:1 davon.

Bis Mitte der zweiten Halbzeit fielen weitere 6 Treffer, so dass es die Dopp Schützlinge dann zum Ende hin etwas ruhiger angehen ließen. Vielleicht schonten sie ihre Kräfte auch schon für das Halbfinale kommende Woche zu Hause gegen den gleichen Gegner.

Es spielten: Julius Struck, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Moritz Vörg, Yannick Lehrer, Max Kinkel, Florian Helfrich und Yannick Koch

Bericht: St. Rupp


5. Spieltag Oberliga Schott Mainz - DHC 2:7 (2:4)

Mainz 22.08.2017

Aufgrund des Champions Day und der Kunstraseneinweihung wurde das erste Spiel der Knaben A nach der Sommerpause von Samstag auf den späten Dienstag Nachmittag verlegt.
Gut vorbereitet gingen die Dürkheimer beim Gastgeber Schott Mainz ins Spiel und lagen schnell mit 2:0 vorn. Auch nach dem Anschlusstreffer der Mainzer ließen sich die Dopp Schützlinge nicht aus dem Konzept bringen und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 4:2 aus. In der zweiten Halbzeit fielen weitere 3 Tore für die Dürkheimer, wobei noch zahlreiche Torchancen ungenutzt blieben, dennoch am Ende ein verdienter 7:2 Erfolg.

Es spielten: Julius Struck, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Alexander Eckert, Moritz Vörg, Lars Schreiner, Christoph Frey, Yannick Lehrer, Max Kinkel, Florian Helfrich, Luis Wehner und Jonas Förster

Bericht: St. Rupp


11 DHC-Spieler in der Landesauswahl beim Hans-Jürgen-Papst-Pokal

Frankfurt 24./25. Juni 2017

11 Spieler des DHC nominierte U14-Landestrainer Heiner Dopp für den diesjährigen Hans-Jürgen-Papst Pokal in Frankfurt. Damit bildeten die Jungs der Dürkheimer A- und B-Knaben (Jahrgänge 2003-2005) das Grundgerüst im RPS-Landeskader.

Das Turnier ist traditionell ein erster länderübergreifender Kräftevergleich der U14 Landesauswahl Mannschaften. Der Samstag begann mit einer unglücklichen 1:2 Niederlage gegen Hessen. Das Siegtor der Hessen fiel in der letzten Spielminute. Es folgte eine 1:7 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Westdeutschland und ein überzeugender 3:0 Erfolg gegen die Auswahl aus Mitteldeutschland.

Am Sonntag gab es eine vermeidbare 0:2 Niederlage gegen Bayern bevor die Jungs im letzten Spiel beim 1:1 gegen Baden-Württemberg noch einmal ihr Können unter Beweis stellten. Letztendlich belegte die RPS-Auswahl damit Platz 5 und kann nun mit dieser tollen Erfahrung in die Sommerpause gehen.

Die RPS-Auswahl der weiblichen U14 mit 4 DHC Spielerinnern belegten beim gleichen Turnier einen guten 4. Platz.

Bericht: S. Rupp / Foto: D. Rupp


4. Spieltag Oberliga DHC-Schott Mainz 4:1 (3:0)

Bad Dürkheim 11.06.2017

Die Dürkheimer A-Knaben gewannen auch das 4. Saisonspiel klar mit 4:1 gegen Schott Mainz. Die Mainzer begannen die Partie druckvoll und bekamen die erste Torgelegenheit durch eine Strafecke. Nach erfolgreicher Abwehr übernahmen die Dürkheimer das Spielgeschehen, spielten sich zahlreiche Chancen heraus und erzielten bis zur Halbzeit 3 Tore. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen und so fielen auf beiden Seiten noch je ein Tor zum 4:1 Endstand für die Dürkheimer Jungs.

Es spielten: Julius Struck, Jonas Lawonn, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Yannick Koch, Alexander Eckert, Moritz Vörg, Lars Schreiner, Christoph Frey, Yannick Lehrer, Max Kinkel und Florian Helfrich

Bericht: St. Rupp


3. Spieltag Oberliga DHC-KHC 9:1 (5:0)

Bad Dürkheim 20.05.2017

Im 3. Saisonspiel trafen die Dürkheimer A-Knaben zum zweiten mal auf den Kreuznacher HC. Anders als im Hinspiel stellten die Dürkheimer schon früh die Weichen auf Sieg. Viele gelungene Spielkombinationen führten zu zahlreichen Torgelegenheiten. Immer wieder drängte die Dopp-Truppe in den Schusskreis der Kreuznacher vor und erspielte einen 5:0 Halbzeitvorsprung. In der zweiten Hälfte ließen die Dürkheimer nicht locker und bauten die Führung bis auf 9:0 aus. Doch auch die Kreuznacher gaben sich nicht auf und kamen noch zum Ehrentreffer kurz vor Schluss, zugleich das erste Gegentor in dieser Feldsaison für die Jungs aus der Kurstadt.

Es spielten: Julius Struck, Jonas Lawonn, Samuel Frübis, Peter Höller, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Yannick Koch, Alexander Eckert, Moritz Vörg, Lars Schreiner, Christoph Frey, Yannick Lehrer und Max Kinkel

Bericht: St. Rupp


2. Spieltag Oberliga DHC-TGF 11:0 (4:0)

Bad Dürkheim 13.05.2017

Im 2. Spiel der Oberliga Saison trafen die Knaben A des Dürkheimer HC auf die TG Frankenthal. Die Dürkheimer hatten die Partie von Beginn an im Griff, erspielten sich zahlreiche Torgelegenheiten und führten zur Halbzeit bereits mit 4:0. Auch in der zweiten Spielhälfte ließ der DHC nicht locker. Einzig die Chancenverwertung konnte Trainer Heiner Dopp nicht zufrieden stellen. Am Ende stand dennoch ein deutlicher und in dieser Höhe völlig verdienter 11:0 Sieg fest.

Es spielten: Julius Struck, Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Paul Ott, Nico Mayerhöfer, Yannick Koch, Alexander Eckert, Max Mesel, Lars Schreiner, Christoph Frey, Florian Helfrich, Yannick Lehrer und Max Kinkel

Bericht: St. Rupp


1. Spieltag Oberliga KHC-DHC 0:4 (0:2)

Bad Kreuznach 29.04.2017

Am 1. Spieltag der neuen Oberliga Saison trafen die Knaben A des Dürkheimer HC in Bad Kreuznach auf Gastgeber Kreuznacher HC. Die Dürkheimer ließen von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer diese Partie heute für sich entscheiden würde. Allerdings ließen sich die Schützlinge von Trainer Dopp etwas Zeit für den ersten zählbaren Erfolg. Zwar erspielten sie sich eine klare Feldüberlegenheit, aber erst in der 17. Minute gelang die 1:0 Führung. In der 24. Minute folgte das 2:0, zugleich der Halbzeitstand. Nach der Pause änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Mit Toren in der 48. und 59. Minute zogen die Dürkheimer souverän auf 4:0 davon. Ein jederzeit verdienter Erfolg, wobei die Mannschaft ihr wirkliches Potential heute nicht zeigen musste.

Es spielten: Lennart Molzahn, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Ben Fickeisen, Peter Höller, Nico Mayerhöfer, Yannick Koch, Alexander Eckert, Lars Schreiner, Moritz Vörg, Florian Helfrich, Yannick Lehrer, Samuel Frübis, Luis Wehner, Julius Struck und Jonas Förster

Bericht: St. Rupp


3. Platz beim Vorbereitungsturnier in Heidelberg

Heidelberg, 22./23.04.2017

Im letzten Vorbereitungsturnier vor der beginnenden Feldsaison traten die Dürkheimer A-Knaben beim Volksbankcup des HC Heidelberg an. Die Truppe von Heiner Dopp zeigte an beiden Turniertagen eine gute Leistung und kam an Ende auf den 3. Platz.

  Am Samstag siegten die Jungs gegen die TEC Darmstadt mit 14:0, verloren dann aber ihr zweites Spiel gegen den Gastgeber HC Heidelberg mit 0:2. Zum Tagesabschluss gelang noch ein 2:0 Erfolg gegen den HC Bad Homburg.
  Am zweiten Turniertag starteten sie mit einem 3:0 Erfolg gegen Dauerrivalen TG Frankenthal. Somit konnte mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel gegen den niederländischen Gast vom LHC Roomburg noch das Finale erreicht werden. Die Dürkheimer zeigten nun ihre beste Turnierleistung, setzten die Roomburger von Beginn an unter Druck und erspielten sich einige sehr gute Torchancen. Mit zunehmender Spielzeit schwanden dann jedoch die Kräfte und die Niederländer nutzten eine Unaufmerksamkeit zur 1:0 Führung. Den Vorsprung spielten sie abgezockt zu Ende, so dass den Dürkheimern das Finale leider verwehrt blieb. Dennoch aufgrund der Leistungssteigerung im letzten Spiel insgesamt ein gelungener Auftritt, mit dem Trainer und Fans zufrieden auf den Saisonstart am kommenden Wochenende bei Kreuznacher HC blicken können.

Der DHC spielte mit: Ben Fickeisen, Dominik Rupp, Constantin Holzhauser, Paul Ott, Lennart Molzahn, Julius Struck, Nico Mayerhöfer, Alexander Eckert, Lars Schreiner, Yannick Koch, Moritz Vörg, Luis Wehner, Jan Müller, Yannick Lehrer, Florian Helfrich, Max Kinkel, Jonas Lawonn, Max Mesel und Christoph Frey

Bericht: St. Rupp / Fotos: D. Rupp


Vorbereitungsspiel

Mannheim, 1.4.2017

Die Knaben A zeigten sich in einem Testspiel beim TSV Mannheim sehr gut vorbereitet für die anstehende Feldsaison. Nach 3x20 min stand es 3:1 zugunsten der Truppe von Heiner Dopp. Eine Woche zuvor verloren die Dürkheimer noch mit 0:4 gegen den selben Gegner.

Es spielten: Peter Höller, Florian Helfrich, Christopher Frey, Yannick Lehrer, Moritz Vörg, Max Kinkel, Lars Schreiner, Alexander Eckert, Yannick Koch, Nico Mayerhöfer, Lennart Molzahn, Constantin Holzhauser, Dominik Rupp, Paul Koch und Julius Struck

Bericht: St. Rupp


Metropolcup 2017

Mannheim 25./26.3.2017

Für die A-Knaben des Dürkheimer HC gab es am Wochenende eine erste Standortbestimmung vor dem Start in die neue Feldsaison. Die neu formierte Mannschaft der Jahrgänge 2003/2004 konnte beim Metropolcup des  Mannheimer HC einen guten 3. Platz erringen.

Gegen den Gastgeber startete die Truppe von Trainer Heiner Dopp mit einem 1:1 Unentschieden. Dem anschließenden klaren 3:0 Erfolg gegen Schott Mainz folgte eine ebenso klare 0:4 Niederlage gegen Turnierfavoriten TSV Mannheim. Bei dieser einen Niederlage blieb es dann aber.
 Nach weiteren Siegen gegen Bensheim (5:0) und Kronberg (4:1) erreichten die Dürkheimer das kleine Finale und trafen ein zweites Mal auf den hessischen Vertreter vom MTV Kronberg. Die klare Feldüberlegenheit konnten die Dürkheimer jedoch lediglich in 2 Treffer umsetzen, und so wurde es nach dem 2:1 Anschlusstreffer der Kronberger am Ende noch spannend. Schlussendlich wurde der knappe Vorsprung jedoch bis Spielende souverän verteidigt und die Mannschaft konnte sich über den 3. Platz freuen.

Spielergebnisse:

Dürkheimer HC - Mannheimer HC 1:1
Dürkheimer HC - TSV Schott Mainz 3:0
Dürkheimer HC - TSV Mannheim 0:4
Dürkheimer HC - SSG Bensheim 5:0
Dürkheimer HC - MTV Kronberg 4:1

Spiel um Platz 3:
Dürkheimer HC - MTV Kronberg 2:1

Für den DHC spielten: Alexander Eckert, Peter Höller, Lennart Molzahn, Ben Fickeisen, Florian Helfrich, Yannick Koch, Samuel Frübis, Max Kinkel, Yannick Lehrer, Nico Mayerhöfer, Paul Ott, Dominik Rupp, Luis Wehner, Lars Schreiner, Julius Struck, Moritz Vörg, Christoph Frey, Jonas Lawonn und Jan Müller

Bericht und Fotos: St. Rupp


©  2017  DHC e.V.